Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

JETZT FÜR NEWSLETTER ANMELDEN UND 10% SPAREN

FRAUEN ALTERN ANDERS ALS MÄNNER!

Ja - wir sind nicht alle gleich. Vor allem, wenn es um Alterung geht. Das weibliche Fortpflanzungssystem altert bereits Jahrzehnte früher als anderen Organen - und stellt Frauen vor erhebliche gesundheitliche Risiken. Von Zyklusgesundheit bis Menopause ist wissenschaftlich klar, dass die reproduktive Alterung ein essentieller Bestandteil jeglicher Beschwerden ist.

Mit happy entwickeln wir wissenschaftlich fundierte, validierte und durch Studien gestützte Produkte für eine ganz neue Art der reproduktiven Langlebigkeit.

NOVEL REPRODUCTIVE AGEING SCIENCE

Die negativen Folgen des Alterns der weiblichen Fortpflanzungsorgane werden immer relevanter, da Frauen weltweit später Kinderkriegen und immer mehr Frauen dank lebensverlängernder medizinischer Maßnahmen und Fortschritte weit über die Menopause hinaus leben. Die "unfaire" reproduktive Alterung sollte jedoch kein Hindernis für die weibliche Gesundheit darstellen.

Reproduktive Alterung ist nachweislich eine Ursache für zahlreiche Beschwerden:

🤰 Sex, Fruchtbarkeit & Schwangerschaft

Alterung kann zu Störungen des Mikrobioms führen - ein unausgewogenes vaginales Mikrobiom mit reduzierter Artenvielfalt wird mit Unfruchtbarkeit, Schwangerschaftskomplikationen, sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) und verminderter Libido in Verbindung gebracht. Studien zeigen z. B., dass eine vaginale Dysbiose im Vergleich zu einem stabilen vaginalen Mikrobiom zu 40 % niedrigeren Erfolgsraten bei der Befruchtung führen und auch das Überleben und die Beweglichkeit von Spermien beeinflussen kann. Es wird angenommen, dass ebenso Frühgeburten mit einem gestörten vaginalen Mikrobiom in Verbindung stehen.

😫 Menopause & GSM

Ein erhöhter vaginaler pH-Wert, der durch den alterungsbedingten Östrogenabfall verursacht wird, verändert das reproduktive Mikrobiom, was zu einem geringeren Gehalt an Lactobazillen führt. Solche Veränderungen beeinflussen die vaginale Struktur und Funktion und tragen zum Auftreten des Urogenitalsyndroms (GSM) in den Wechseljahren bei. Störungen im reproduktiven Mikrobiom können Entzündungen auslösen, die wiederum zu umfassenden vaginalen Wechseljahres-Symptomen führen können.

🍑 Vaginaler Beschwerden & Erkrankungen

Über 90 % aller Fälle von vaginalen Beschwerden sind auf ein Ungleichgewicht im vaginalen Mikrobiom zurückzuführen, das sich in verschiedenen Krankheiten wie Hefepilzinfektionen, bakterieller Vaginose (BV), zytolytischer Vaginose (CV), aerober Vaginitis (AV), wiederkehrenden Harnwegsinfektionen und mehr manifestieren kann. Das Mikrobiom altert dabei oft schneller, da es heutzutage zunehmend von chronischen Entzündungen betroffen ist und so in eine Dysbiose gerät.

🚿 Intimhygiene & Wohlbefinden

Ungewöhnlicher Ausfluss, Geruch, Brennen, Stechen oder Juckreiz können Hinweise auf ein gestörtes vaginales Mikrobiom sein. Ein stabiles vaginales Mikrobiom ist daher ein wichtiger Faktor für die Gesundheit und Hygiene des Intimbereichs und ein wichtiger Immunfaktor bei der Abwehr von Krankheitserregern. Die orale Verabreichung von Bakterienstämmen kann hierbei für eine statistisch signifikante Reduktion der pathogenen Mikroorganismen sorgen.

Wusstest du das schon?

Wenn eine Frau das gebärfähige Alter erreicht, verfügt sie nur noch über 1 % der Eizellen, mit denen sie geboren wurde.

Bei der Geburt ist jede Frau mit allen Eizellen für das ganze Leben ausgestattet (Eierstockreserve). Mit zunehmendem Alter werden die Reserven immer kleiner - ein normaler biologischer Prozess der reproduktiven Alterung!

Im Durchschnitt schafft es nur eine Eizelle pro Zyklus, sich in der Gebärmutter einzunisten - die Gewebebedingungen müssen optimal sein, damit die Spermien den Weg zu den Eizellen finden und die Eizelle sich gesund einnisten kann.

Durch die Alterung gestörte Gewebe und Membranen treten bereits in den 20ern auf und sind ein massives Hindernis, das viele Frauen jedoch gar nicht bemerken - jedoch einfach nicht schwanger werden.

Wieso eigentlich Immunologie?

Gesunde Gewebe ist die Grundlage für reproduktive Gesundheit.

Studien weisen eindeutig darauf hin, dass immunologische Reaktionen (durch z. B. Infektionen oder Entzündungen) die Vaginal- und Endometriumschleimhäute altern lassen und somit die Fruchtbarkeit stark einschränken können.

Diese immunologischen Reaktionen sind bei bis zu 70 % aller betroffenen Frauen zu finden - ein Problem, das also keine Ausnahme sondern eher die Normalität darstellt.

Resultierende erhöhte Entzündungswerte und durch oxidativer Stress hervorgerufene Alterung, führen zu mikrobiotische Veränderungen, welche sich negativ auf die Qualität von Spermien und Eizellen auswirken können, und somit die Chancen für Befruchtung und die Empfängnisrate verringert.

Studien zeigen, dass die Schwangerschaftsrate mit einem gesunden Mikrobiom um das 6-fache erhöht werden kann.

Eine übersehene Welt

die zeigt, wie der eigene Körper die Fortpflanzungsfähigkeit angreifen kann, wenn die Schleimhäute entzündliche Reaktionen hervorrufen und Altern.

Die happy Plattform

Sourcing

Reproduktive Alterungs- und Mikrobiota-Biobank mit Zugang zu +50 Kliniken und einem Katalog von +1.000 Stämmen.

Sequencing

Nutzung neuer Transkriptomik- und Sequenzierungstechnologien zur Identifizierung und Prüfung einzigartiger Stämme und Sekrete.

Isolation

Isolierung einzelner bakterieller Stämme & Metabolite und Entwicklung auf selektiven Medium.

Validation

Durch mikrobiologische In-vitro- und In-vivo-Modelle und immunologische Tests mit Hilfe von On-a-Chip-Lösungen.

Unsere Leistungen

Das Mikrobiom entschlüsseln

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das weltweit erste Unternehmen zu sein, das nicht-hormonelle reproduktive Alterungs-Lösungen für Frauen erforscht und entwickelt.

Unsere Leistungen

Einzigartige reproduktive Substanzen identifizieren

In unserer Forschung sequenzieren und isolieren wir neue Substanzen und Bakterienstämme aus den Schleimhäuten und untersuchen die Wirkungen von Kombinationen präklinisch und klinisch.

Danke für deine Bestellung!

Bitte beachte: Aktuell sind unsere Produkte nur in Deutschland erhältlich.

Warenkorb

Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar